Fullbrick

Aus Wiiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Falle eines Fullbricks bleibt der Bildschirm beim Einschalten der Wii Konsole schwarz, oder der Fernseher zeigt "Kein Signal" an. Es lässt sich weder der Priiloader, noch das Rescue-Menü der Wii starten.

Für den Fall, dass sich das Rescue-Menü noch aufrufen, sich die Konsole aber nicht mehr mit der Wii Remote Fernbedienung einschalten lässt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Bluetooth-Brick (defektes Bluetooth-Modul).

Ursache

Meist wird ein Fullbrick durch das unsachgemäße Verwenden von Homebrew Apps wie DopMii oder dem AnyTitleDeleter verursacht. Mit Hilfe dieser Apps ist es sehr leicht aus Unwissenheit die System IOS zu ändern oder zu löschen, was in der Regel einen Fullbrick zur Folge hat.

Seltener wird ein Fullbrick durch ein fehlerhaftes Internet- oder Spiele-Update hervorgerufen, z.B. wenn die Stromversorgung der Wii während eines Updates unterbrochen wird.

Behebung

Ein Fullbrick lässt sich generell nur beheben, wenn ein NAND Backup vorhanden ist und/oder Bootmii im boot2-Bereich installiert ist bzw. die Wii eine Installation von Bootmii in den boot2-Bereich unterstützt.


--Crypto (Diskussion) 10:29, 7. Jan. 2013 (CET)