Panasonic Q

Aus Wiiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panasonic Q
Bild
Name: Panasonic Q
Hersteller: Panasonic
Veröffentlichung: 2001-12-00
Online-Dienst: keiner/Modem

Der Panasonic Q ist eine offizielle von Nintendo lizenzierte Version des GameCubes, mit DVD-, Audio-CD- und MP3-Unterstützung.

Beschreibung

Der "Q" war nur in Japan verfügbar und kam dort, im Dezember 2001, für 439 $ auf den Markt. Anfangs konnte der Q nur DVDs mit japanischem Region-Code abspielen, im Anschluss erschien noch eine zweite Version des Q welche mit 499 $ zu Buche schlug und DVDs aller Regionen abspielen konnte. Enstanden war der Q durch einen Vertrag zwischen Panasonic und Nintendo über die Lieferung von Laser-Einheiten für den GameCube. Dort wurde ebenfalls geregelt, dass Panasonic DVD-Player mit GameCube-DVD-Unterstützung herstellen darf. Panasonic hat folglich den Spieß umgedreht und mit dem Q einen GameCube gebaut, der DVDs lesen kann. Das Gehäuse des Q ist aus Metall gefertigt, sodass der Q optisch einiges mehr hermacht als sein großer Bruder. Aufgrund des hohen Preises und des mäßigen Absatzes wurde 2003 die Produktion eingestellt.

Technik

Der Q ist, von zusätzlichen Komponenten wie die DVD-Steuerungsknöpfe, dem Top-LCD und der Unterstützung von zusätzlichen optischen Medien und zusätzlichen Anschlüssen abgesehen, baugleich mit dem Original GameCube. Zusätzliche Audio-Ausgänge gibt es in Form eines optischen 5.1-Dolby-Digital- und separaten Subwoofer-Ausgangs, zusätzliche Video-Ausgänge gibt es in Form von drei Cinch-Ausgängen für Composite-Video und Stereo-Ton-Ausgabe.

Zubehör

Mit Ausnahme des Game Boy Players (die Standfüße verhindern den Anschluss) funktioniert alle Peripherie des Original GameCubes auch mit dem Q. Jedoch erschien für den Q der "Panasonic Q Game Boy Player", der diese Lücke schloss.

Bilder

Panasonic-q-front.jpg
Panasonic-q-back.jpg