Wiimms Mario Kart Fun

Aus Wiiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mario Kart

Wiimms Mario Kart Fun ist eine Serie von Custom-Varianten für das Wii-Spiel Mario Kart Wii.

Überblick

Seit Dezember 2010 veröffentlicht Wiimm Mario-Kart-Wii-Distributionen mit 32 neuen Strecken, 10 neuen Arenen und neuen Fahrzeugen auf Basis einen Patchers. Diese Patcher läuft unter Windows, Linux und Mac und benötigt eine Sicherheitskopie von Mario Kart Wii, wahlweise die PAL-, NTSC- oder Japan-Variante.

Der Patcher basiert auf Wiimms SZS Tools zur Strecken-Anpassung und Wiimms ISO Tools zum Verändern des Original-Images. Der Patcher ist in Bash[1] geschrieben und nutzt darüber hinaus viele Standard-Tools aus der Unix-Welt. Diese Tools sind sowohl beim Linux- als auch Mac-Betriebssystem dabei. Damit das ganze auch unter Windows funktioniert, ist eine Cygwin-Umgebung[2] beigelegt.

Die Strecken, Arenen und Fahrzeuge stammen von verschiedenen Autoren aus der ganzen Welt. Wiimm sammelt diese Strecken, Arenen und Fahrzeuge[3], testet sie mit einigen Forums-Mitgliedern und veröffentlicht mehrfach jährlich neue Ausgaben. Zum Testen der Strecken erstellt er jede Woche eine meist unvollständige Zwischen-Distribution, die er Intermezzo nennt (siehe unten).

Video

Wiimms Mario Kart Fun 2012-01


Liste der Distributionen

Wiimms Mario Kart Fun — Distributionen
ID Bezeichnung mit Link ins Forum Serie Anmerkung Release
Datum
Update
Datum
Version
+Download
RMCx06 Wiimms Mario Kart Fun 2010-12 Fun Erstes öffentliche Distribution von Wiimm. 2010-12-13 2013-09-07 v6 (39MB)
RMCx07 Wiimms Mario Kart Retro 2011-02 Retro Nur Retro-Strecken. 2011-02-25 2013-09-07 v4 (37MB)
RMCx08 Wiimms Mario Kart Fun 2011-03 Fun 2011-03-25 2013-09-07 v4 (49MB)
RMCx09 Wiimms Mario Kart Fun 2011-06 Fun 2011-06-11 2013-09-07 v2 (49MB)
RMCx10 Wiimms Mario Kart Fun 2011-07 Fun 2011-07-15 2013-09-05 v2 (50MB)
RMCx11 Wiimms Mario Kart Fun 2011-08 Fun 2011-08-27 2013-09-05 v4 (57MB)
RMCx12 Wiimms Mario Kart Fun 2011-11 Fun 2011-11-27 2013-09-05 v2 (60MB)
RMCx13 Wiimms Mario Kart Fun 2012-01 Fun 2012-01-21 2013-09-05 v2 (63MB)
RMCx14 Wiimms Mario Kart Revival 2012-02 Revival Spezialversion mit älteren Strecken. 2012-02-11 2013-09-05 v2 (50MB)
RMCx15 Wiimms Mario Kart Boost 2012-03 Boost Nur Boost-Strecken. 2012-03-17 2013-09-05 v2 (52MB)
RMCx16 Wiimms Mario Kart Fun 2012-05 Fun 2012-05-28 2013-09-05 v3 (60MB)
RMCx17 Wiimms Mario Kart Fun 2012-09 Fun 2012-09-08 2013-09-05 v3 (61MB)
RMCx18 Wiimms Mario Kart N64 2012-10 Retro Nur N64 basierte Strecken. 2012-10-30 2013-09-05 v4 (41MB)
RMCx19 Wiimms Mario Kart Fun 2012-12 Fun 2012-12-30 2013-09-05 v2 (55MB)
RMCx20 Wiimms Mario Kart Fun 2013-04 Fun 2013-04-13 2013-09-05 v4 (52MB)
RMCx21 Wiimms Mario Kart Fun 2013-09 Fun 2013-09-06 v1 (55MB)
RMCx22 Wiimms Mario Kart Fun 2013-10 Fun 100 128 Stecken. Basiert auf MKW-Fun 100. 2013-10-24 2013-11-02 v2 (142MB)
RMCx23 Wiimms Mario Kart Fun 2014-01 Fun 100 152 Strecken. Basiert auf MKW-Fun 100. 2014-01-10 2014-07-05 v2 (168MB)
RMCx24 Wiimms Mario Kart Retro 2014-02 Retro 100 160 Retro Strecken. Basiert auf MKW-Retro 100. 2014-02-23 2014-07-05 v3 (100MB)
RMCx25 Wiimms Mario Kart Fun 2014-04 Fun 100 160 Strecken. Basiert auf MKW-Fun 100. 2014-04-19 2014-07-05 v4 (172MB)

Im September 2013 wurden alle Distributionen aktualisiert. Die Strecken und Arenen sind alle unverändert (alt und fehlerbehaftet). In der Hauptsache wurde der Patcher aktualisiert und basiert nun überall auf WU8-Dateien. In den Spielen gibt es nur minimale Änderungen bei den Texten, allerdings ist der Online-Chat auch betroffen.

Intermezzo

Nach den Turnieren am Mittwoch und Donnerstag (siehe unten) wird meist noch ein sogenanntes Intermezzo gefahren:

  • Bis Dienstag Abend einer jeden Woche sammelt Wiimm neue Strecken, um dann eine neue Distribution zu erstellen. Diese Distribution nennt sich Intermezzo und wird via PN an die Tester verteilt.
  • In einem Intermezzo befinden sich neben den neuen Strecken gelegentlich auch Vorab-Versionen von Strecken. Alle Strecken sollen getestet werden, das heißt, wir suchen explizit Fehler. Daher geht es nicht (nur) um den Sieg.
  • Das Intermezzo wird meist im Anschluss nach dem regulären Turnier mit Abstand von 5-10 Minuten Pause gespielt. Es beginnt daher in der Regel zwischen 20:30 und 20:45.
  • Wegen der Testerei sind Absprachen wichtig. Daher ist hierbei TeamSpeak zwingend vorgeschrieben. Ohne TeamSpeak kann man das Intermezzo nur offline testen.

Installation

Es gibt auch eine englischsprachige Installationsanleitung[4].

Einleitung

Die Scripte (unter Windows auch Batchdateien genannt) create-image.bat und create-image.sh wandeln ein Mario Kart Wii-Image (PAL- bzw. NTSC-Version) in ein z.B. »Wiimms Mario Kart Fun 2012-12«-Image um. Das *.bat Script ist für Windows- und das *.sh Script für Unix-Systeme (Linux, Mac, ...) gedacht.

Nach dem Start erfragen die Scripte die Dialogsprache, das Dateiformat für das neue Image und wie Art des Savegames. Nach dem Beantworten der drei Fragen wird das neue Image erstellt.

Das neue Image ist ca 1.4 GB groß und enthält je nach Auswahl deutsch- oder englischsprachige Texte!

Die Umwandlung muss auf einer Daten-Partition geschehen, die Hardlinks unterstützt. NTFS und alle modernen Unix-Dateisysteme tun dieses. FAT kann allerdings nicht mit Hardlinks umgehen und ist daher für das Erstellen nicht geeignet.

Voraussetzungen

  • Es wird eine Sicherheitskopie von Mario Kart Wii benötigt. Es werden sowohl die PAL- als auch die NTSC-Version unterstützt. Die Sicherheitskopie kann in verschiedenen Formaten vorliegen: ISO, CISO, WBFS, WDF oder WIA.
  • Das neue Image ist fake signed. Zum Spielen wird entweder ein cIOS oder ein IOS mit aktivierten Trucha Bug benötigt.

Plattenplatz

Beim Entpacken und Erzeugen werden ca. 6 GB Speicherplatz auf der Platte benötigt, da u.a. das Original (ca. 3GB), die entpackten Dateien (ca. 1.5 GB) und die das neue Spiel (ca. 1.5 GB) auf der Platte gespeichert werden. Für jedes zusätzlich erzeuge ISO-Image werden weitere 1.5 GB benötigt.

Umwandlung

  1. Das 7Z-Archiv aus dem Internet laden und entpacken.
  2. Eine PAL- oder NTSC-Version von Mario Kart Wii oder auch beides in das gerade eben erzeugte Hauptverzeichnis Verzeichnis kopieren. Mögliche Dateiformate sind ISO, CISO, WBFS, WDF und WIA. Zum Kopieren von einem WBFS-Laufwerk einfach den üblichen WBFS-Manager nutzen.
  3. Linux und Mac Benutzer sollten das Kommando chmod a+x *.sh ausführen um die Shell-Skripte ausführbar zu machen.
  4. Windows-Nutzer rufen die Batchdatei mit dem Namen create-image.bat auf. Alle anderen Nutzer wählen bash create-image.sh. Diese Scripte erzeugen dann aus der passenden Mario Kart DVD eine neues ISO-Image. Eine Umwandlung dauert rechnerabhängig zwischen 5 und 40 Minuten.
  5. Nach dem Aufruf des Scriptes werden Details zur Umwandlung erfragt:
    • Zuerst muss man eine Dialog-Sprache angeben. Im Moment stehen en und de zur Verfügung.
    • Danach wird die Sprache der Mitteilungen im Spiel erfragt. Dieses ist besonders wichtig für den neuen Online-Chat, der in englisch und deutsch vorhanden ist:
      • de: Alle nicht unterstützten Sprachen werden mit dem deutschsprachigen Chat versehen.
      • en: Alle nicht unterstützten Sprachen werden mit dem englischsprachigen Chat versehen.
      • de+: Alle Sprachen werden komplett mit deutsch überschrieben.
      • en+: Alle Sprachen werden komplett mit englisch überschrieben.
    • Danach wird das Ausgabeformat des neuen Images erfragt. Hier stehen ISO, CISO, WBFS, WDF und WIA zur Verfügung.
      • Die neueren Versionen des Patchers bieten auch das Schlüsselwort »riiv« als Alternative an. Durch die Auswahl kann man eine Riivolution-Kopiervorlage erstellen. Details hierzu sind im nächsten Abschnitt beschrieben.
    • Als drittes wird nach der Art des SAVEGAMES gefragt.
    Die Einstellungen werden gesichert und bei einem erneuten Aufruf als Voreinstellung angeboten.
  6. Im Unterverzeichnis new-image/ befindet sich dann das bzw. die neuen ISO Images mit einer jeweiligen Größe von ca. 1.4 GB. Diese müssen dann einfach ...
    • ... in das Spieleverzeichnis kopiert werden.
    • ... mit einem WBFS-Manager auf das WBFS-Laufwerk kopiert werden.
    • ... mit einem Brennprogramm auf DVD gebrannt werden.
  7. Es gibt weitere Textdateien mit zusätzlichen Infos im Unterverzeichnis info/.
  8. Das Arbeitsverzeichnis kann wieder gelöscht werden.

Erzeuge eine Riivolution-Vorlage

Die neueren Versionen des Patchers können auch eine Riivolution-Kopiervorlage erzeugen. Dafür muss bei der Abfrage nach dem Dateiformat das Schlüsselwort »riiv« eingegeben werden. Auch hier wird eine Originalkopie vom Mario Kart benötigt um die Dateien zu patchen. Das Ergebnis ist nahezu identisch zu einem Image.

Die Riivolution-Kopiervorlage wird unter dem Verzeichnis riiv-sd-card/ abgelegt. Dieses muss einfach komplette auf die SD-Karte kopiert werden. Ist Riivolution bereits installiert, dann sollte das Verzeichnis riiv-sd-card/apps/ nicht kopiert werden.

Diagnose-Scripte

Dem Paket liegen auch 2 Diagnose-Scripts bei, und zwar jeweils für Windows- und für Unix-Nutzer.

  • Die beiden Scripte view-images.bat und view-images.sh zeigen alle erkannten ISO-Images im aktuellen Verzeichnis an. Damit erhält man eine schnelle Info darüber, welche ISO-Images überhaupt erkannt werden.
  • Die beiden Scripte verify-images.bat und verify-images.sh überprüfen alle erkannten ISO-Images. Dazu wird der komplette Inhalt dekomprimiert und die auf der Disc abgespeicherten SHA1 Prüfsummen überprüft. Dieser Vorgang dauert relativ lange.

Freischalten

Immer wieder stellt sich die Frage, wie man Mario Kart Fun freischalten soll, um alle Strecken, Fahrer und Fahrzeuge nutzen zu können. Verwendet man dasselbe savegame wir beim Original, dann muss man nur das Original ganz normal freispielen.

Bei einem eigenen savegame ist es komplizierter. Die sportlichen Spieler legen sich einen Clone des Original-Spieles an, der die ID KMCx01 (x ist eines aus P für PAL, E für USA, J für Japan oder K für Korea). Dieser Clone teils sich dann das Savegame mit Mario Kart Fun, so dass man mit ihm alles freischalten kann.

Die Alternative ist ein Freischalt-Cheat, z.B. der folgende (nur für PAL). Allerdings funktionieren die Cheats nicht mehr ab Version 2013-10, da hier ein Anti-Cheat-Schutz eingebaut ist. Deswegen muss man zum Frei-Cheaten eine ältere Version, z.B. 2013-09, verwenden:

RMCPxx
Mario Kart Wii

Ultimate License Unlocker
48000000 809BD748
DE000000 90009380
5A010000 000000AC
60000003 00000001
6000001F 00000000
14000000 00000100
18000004 00000000
20180004 00000000
5A010000 00000070
62000000 00000000
5A010000 00008188
14000000 FFFFFFFF
14000004 031FFFFC
5A010000 00000468
62000000 00000001
E0000000 80008000

Diesen Cheat legt man auf seiner SD-Karte als Datei KMCPxx.txt ab. Für den genauen Ort und die Verwendung müsst ihr die Doku eures USB-Loaders befragen. So liegen die Cheat-Dateien z.B. beim USB-Loader GX unter SD:/txtcode/ und beim CFG Loader unter SD:/usb-loader/codes/.

Wichtig:
Das xx im Dateinamen und in der ersten Zeile des Cheat-Kodes muss durch die Ziffern des aktuell verwendeten MKW-Funs ersetzt werden. Die Werte können aus der obigen Tabelle entnommen werden. Für Wiimms Mario Kart Fun 2013-09 ist es der Wert 21.

Der Cheat muss nur einmal verwendet werden, danach kann er wieder deaktiviert werden.

Was man nicht machen sollte

Zeitfahren sollte unbedingt vermeiden werden, wenn man mit dem Profil auch Online fahren möchte. Denn sonst übermittelt man total falsche Rekorde und Geistdaten und könnte so als Cheater gebannt werden. Dies gilt auch für den Wiimmfi-Server.

Online Turniere

Im Wii-Homebrew-Bereich werden seit Ende 2010 jede Woche Custom Turniere ausgetragen, beide werden im Forum[5] organisiert:

Hier ist Cheaten, auf welche Art auch immer, absolut verboten. Denn schließlich geht es um den Spaß beim Spielen und da stören Betrüger genauso, wie im wirklichen Leben.

Referenzen

  1. Wikipedia: bash
  2. Wikipedia: Cygwin
  3. Custom Mario Kart Wiiki, Referenz-Wiki mit fast allen Custom Tracks.
  4. Englischsprachige Installationsanleitung im CT-Wiki
  5. WIi-Homebrew-Forum